Trotz seiner großen Bedeutung ist der wirtschaftliche Mittelstand in Deutschland nur bedingt in der Lage, sich wirksam zu artikulieren.
Dies ergibt sich aus seiner heterogenen Struktur und der daraus resultierenden Verbandslandschaft. Die Klagen von Unternehmern, von Verbandsvertretern und nicht zuletzt auch von politischen Akteuren zeigen, dass dies ein besonderes Manko des Mittelstandes ist.

Der Interessenverband mittelständischer Unternehmen und Freier Berufe e.V. ist von seiner Zielsetzung her sehr vielseitig tätig. Zu wichtigen politischen Themen tritt er im Sinne der kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie der Freiberufler auf. Neben inhaltlichen Stellungnahmen ist für die wirksame politische Interessenvertretung die persönliche Nähe zu den politischen Entscheidungsträgern von großer Bedeutung.

Der IMU pflegt deshalb auf unterschiedlichste Art und Weise regelmäßig Kontakt zu Parlamentariern und Vertretern der Exekutive. Bilateraler Meinungsaustausch und Diskussionsrunden sind nur eine kleine Auswahl aus dem umfangreichen politischen Engagement.

Die Notwendigkeit von Reformen ist vor dem Hintergrund der makroökonomischen Rahmenbedingungen der deutschen Wirtschaft themenübergreifend.

Die enormen strukturellen Probleme in unserer Wirtschaft, vor allem auf den Feldern der Bürokratiebelastung und Regulierung sowie unseres Sozialversicherungs- und Steuersystems, machen eine Artikulation und Meinungsbildung des wirtschaftlichen Mittelstandes unabdingbar.

Elfriede Biedermann
Präsidium des Interessenverbandes Mittelständischer Unternehmen und Freier Berufe e.V. - IMU

 

  1. Der IMU Arbeitgeberverband gliedert sich in folgende Sektionen


Organisation der mittelständischen Unternehmen und freier Berufe in folgenden Sektionen:

Sektion I:Unternehmen - Handel und Dienstleistung
Sektion II:Unternehmen - Handwerk - Industrie - Sonstige Unternehmen
Sektion III:Freie Berufe

Hauptabteilung I:    Freie Heilberufe
Hauptabteilung II:   Freie rechts- und wirtschaftsberatende Berufe
Hauptabteilung III:  Freie technische und naturwissenschaftliche Berufe
Hauptabteilung IV: Freie künstlerische und publizistische Berufe
Hauptabteilung V:  Freie pädagogische, psychologische, übersetzende und sonstige freie Berufe

Neben den vielfältigen Aufgaben als Arbeitgeberverband vertritt der IMU auch die Interessen von Mittelständischen Unternehmern, Freiberuflern und Arbeitnehmern. Die Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Interessenverband Mittelständischer Unternehmer, Freiberufler und Arbeitnehmer e.V. - IMU rundet das Tätigkeitsfeld und die Interessen des wirtschaftlichen Mittelstandes ab.

 

  1. Der IMU Berufsverband gliedert sich in folgende Sektionen:

Organisation der Unternehmer, Freiberufler und Arbeitnehmer in folgenden Hauptabteilungen:

Hauptabteilung I:   Mittelständische Unternehmer
Hauptabteilung II:  Freiberufler
Hauptabteilung III: Arbeitnehmer

Rahmenverträge

Bonitätsprüfung, Inkasso, Adressermittlungund Handelsregisterauskünfte
> günstig und zuverlässig 
> für Mitglieder

>>weiter


IMU Kreditkarte

Kostenlose MasterCard Gold mit vielen Vergünstigungen für IMU-Mitglieder   >>weiter


ACHTUNG !
Vorteile als IMU-Mitglied auf einen Blick.>weiter

Allianz

Partner des IMU


 

Als Mitglied erhalten Sie
monatlich das
Fachmagazin Impulse